Galerie: Wunderlampe Familientag

 

Wunderlampe Familientag

Der 26. September 2016 hätte sich für den traditionellen Familientag der Wunderlampe nicht schöner ankündigen können: ein strahlend blauer Herbstsonntag mit wunderbar warmen Temperaturen. Auf diesen besonderen Tag haben sich Kinder, Eltern und das Wunderlampe-Team das ganze Jahr über gefreut: das Wiedersehen mit Freunden, der Austausch mit Gleichgesinnten, das gemütliche Beisammensein und die tollen Gespräche. Mit besonderer Vorfreude erwarteten die Teilnehmer auch den Besuch von Christa Rigozzi. Trotz randvollem Terminkalender nahm sich die Wunderlampe-Botschafterin ausgiebig Zeit für die jährlich grösser werdende Wunderlampe-Gemeinschaft. Ihre offene Art und ihre Herzenswärme wirkten sich sofort auf Kinder und Eltern aus, rundum waren lauter strahlende Gesichter zu sehen. Christa Rigozzi antwortete wie immer mit viel Geduld und Charme auf alle Fragen, ging auf jeden Wunsch ein und posierte mit den Kindern für viele unvergessliche Erinnerungsfotos.

Neben dem feinen Essen und dem reichhaltigen Dessertbuffet konnten Gross und Klein ausgiebig einem bunten Angebot von Spielen, Zauberkünsten und weiteren Attraktionen wie dem beliebten Kinderschminken frönen. Die Sonne stand schon tief, als sich die grosse Wunderlampe-Familie wieder voneinander verabschiedete, um den Heimweg in die verschiedenen Himmelsrichtungen unter die Räder zu nehmen. In Erinnerung bleibt ein weiterer unvergesslicher Wunderlampe-Familientag, eine lichtvolle Auszeit im Alltag. Schon jetzt keimt die Freude auf die nächste Wunderlampe-Zusammenkunft im 2017.

www.wunderlampe.ch

Wunderlampe Familientag Bildergalerie

Galerie: Mister Saxr

 

Die Bilder von Mister Saxr sind in einzelnen Shootings, teilweise in der Agentur Büro 10 selber, dann aber auch an Live-Auftritten entstanden. Diverse Profi-Fotografen haben uns dabei geholfen. Viele Bilder sind von David Biedert von davidbiedert.com entstanden. Auch Sandra Negri und eigene Büro 10 Fotografen (inhouse) haben die Bildwelten kreiiert. Einerseits zeigen die Bilder die Spielfreude des Saxofonisten, andererseits sind sie aber auch visuelle Basis für Veranstalter, die den Saxophonisten Mister Saxr buchen und eigene Werbeflyer herstellen wollen. Im Netz und auch in Social-Media-Kanälen dürfen die Bilder unter Verwendung des copyrights der jeweiligen Fotografen verwendet werden. Neben den Bildern haben wir auch Filme von Mister Saxr hergestellt. Diese finden sich auf youtube oder vimeo. Auch diese visuellen Arbeiten tragen zum gesamten Marktauftritt des Saxofonisten Mister Saxr bei.

www.mistersaxr.ch

www.saxophonist-live.ch

Mister Saxr Logo

„SOS für Bino“ – rettet die Bienen!

SOS für Bino rettet die Bienen

An der Züspa vorgestellt: neues besonderes Bienen-Buch für Kinder und Erwachsene

„Wenn die Bienen aussterben, sterben vier Jahre später auch die Menschen aus“, soll Albert Einstein einst schon prophezeit haben. Das Wechselspiel zwischen Menschen, Tieren, Pflanzen und Bienen zeigte auch der Dokumentarfilm des Schweizers Regisseurs Markus Imhoof deutlich auf. Daran knüpft ein neues, ganz besonderes Buch für Kinder und Erwachsene als ehemalige Kinder an. Es trägt den Titel „SOS für Bino“ und entstand auf Initiative von Evelin Stefano, die seit 20 Jahren in Effretikon ZH eine Agentur für Kinderevents betreibt.

Die Bienen und ihr Einfluss auf die Natur und damit auf unser ganzes Leben sind Evelin Stefano, die sich mit ihrer Agentur seit 20 Jahren dafür einsetzt, dass „Kinderaugen strahlen und Elternherzen aufblühen“, ein ganz grosses Anliegen. Schreckensnachrichten über massenhaftes Bienensterben durch die Varroamilbe oder die komplette Vernichtung der Bienen durch intensiven Pestizideinsatz, wie das in Asien heute schon der Fall ist, lassen ihr schon lange keine Ruhe mehr. Was Marcel Imhoofs Dokumentarfilm „More than Honey“ deutlich aufzeigt, wollte sie in einem Buch auf kindgerechte Art, die auch Erwachsene anspricht, veranschaulichen. In Zusammenarbeit mit Peter Lang von der Stiftung „Künstler helfen Kindern“ aus Pirmasens, Deutschland, und der jungen Frauenfelder Künstlerin und Illustratorin Carole Isler entstand das besondere Bienenbuch „SOS für Bino“, das zugleich ein Appell zum Schutz der Bienen durch uns Menschen ist. Das Buch wird an der Züspa vom 23. September bis zum 2. Oktober 2016 in der Messe Zürich beim Kinderhort Binoland von Evelin Stefanos Bim Bam Bino AG zum ersten Mal einem breiten Publikum vorgestellt. Mit dem Kauf dieses Buches wie auch anderen Merchandising-Produkten von Bim und seinen Freunden wird überdies ein Beitrag für bienenfördernde und -erhaltende Projekte geleistet.

„SOS für Bino“ – das besondere Bienenbuch

Wenn Bam, ein Braunbär und der Protagonist des Buches „SOS für Bino“, Honig und Blüten riecht, ist er überglücklich. Bam führt die kleinen und grossen LeserInnen durch das Buch und lässt sie auch an seinem Lieblingsduft teilhaben. Denn im diesem besonderen Bienenbuch riecht es an verschiedenen Stellen fein nach Honig. Damit verbunden ist ein Wettbewerb, an dem sich alle kleinen Leserinnen und Leser beteiligen können. Die Aufgabe dafür findet sich am Ende der Geschichte.

Durch Bam‘s Augen lernen die LeserInnen die Bienenkönigin Bino kennen und erfahren, wie die winzig kleinen Bücherskorpione die Bienen vor der tödlichen Varroamilbe retten können. Was es damit auf sich hat, erklärt der Chef der Mikroskorpione Bim. Damit die Bienen weltweit gerettet werden können, braucht es aber auch die Unterstützung der Menschen. In der Geschichte sind dies die beiden Kinder Dorian und Lisa. Sie zeigen exemplarisch auf, was man auch als Kind unternehmen kann, damit die Bienen nicht aussterben.

Grundlage für die gestalterische Umsetzung der Bienenkönigin Bino bildete im Übrigen das Logo der Bim Bam Bino AG von Evelin Stefano, eine glückliche Biene, die seit 20 Jahren für kindgerechtes, pädagogisch wertvolles Spielen und zufriedene Kinder und Eltern steht.

„SOS für BINO“, 1. Auflage August 2016, Autor: Peter Lang Vorstand der Stiftung „Künstler helfen Kindern“, Pirmasens, Deutschland, Illustrationen: Carole Isler, Luzern, Kooperationspartner Evelin Stefano, Bim Bam Bino AG, Effretikon

www.bimbambino.ch

www.kidsforbees.ch

SOS für Bino rettet die Bienen

Züspa, 23. September bis 2. Oktober 2016, Halle 7 beim Kinderhort Binoland