Galerie: VIVES

VIVES weil Wasser leben ist

Für die non-Profit-Organisation VIVES haben wir den gesamten Kommunikation aufgegleist, die Marke aufgebaut und die realisierten Projekte redigert. Entstanden sind Texte über die Stiftung VIVES und auch über die Projekte in Senegal, Burkina Faso, Togo und Ghana. Mit begleitender Public Relations, Medienarbeit, Filmreportagen und Contentmanagement in den Social-Media Kanälen unterstüten wir VIVES nachhaltig mit Kommunikationsleistungen. Die Winterthurer PR-Agentur ist auch für die Kommunikation rund um die Lancierung des Mineralwassers zuständig.



Rund 783 Millionen Menschen weltweit haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser und fast 2.5 Milliarden keine sanitäre Grundversorgung. Für uns unvorstellbar, aber für die Menschen in Entwicklungsländern bitterer Alltag. VIVES möchte dazu beitragen, dass Hilfe geleistet wird. Die Stiftung VIVES setzt Hilfsprojekte in Afrika um, welche eine nachhaltige Trinkwasserversorgung sowie den Bau von Wasseraufbereitungsanlagen ermöglichen.

Für die Umsetzung dieser Projekte wird die Stiftung VIVES von der international tätigen Hilfsorganisation Plan unterstützt, welche ihre Professionalität und Erfahrungen in diesem Bereich einbringt.

Die VIVES-Idee ist einfach: Wer VIVES Mineralwasser trinkt, kann direkt mithelfen. Von jeder verkauften Flasche VIVES-Mineralwasser fliessen 10 Rappen (0.5 Liter Flasche) bzw. 20 Rappen (1.5 Liter Flasche) direkt in Hilfsprojekte in Afrika ein. Damit kann jeder durch den Kauf von VIVES Mineralwasser einfach und direkt helfen. Bei Bestellungen via starDrinks/Heineken gelangen nochmals 0.10/0.05 Franken in den Wasserfonds von VIVES. Damit erwirken die Konsumenten eine Spende von 30 Rappen pro 1.5Liter-Flasche und eine Spende von 15 Rappen für eine 05. Liter Flasche. Und das ganz ohne Zusatzkosten.

  • Wasser ist Lebensmittel und -baustein Nummer eins.
  • Wasser ist unser elementarstes wertvollstes Gut.

  • Wasser ist Leben.
  • VIVES weil Wasser leben ist.




Lange bevor die Atmosphäre ihre Zusammensetzung hatte, entstand das Leben im Wasser. Wasser ist das Symbol für Reinheit und Reinigung. Wasser gestaltet mit anderen Kräften das Klima und unser Wetter.

Wasser ist der wichtigste Bestandteil des menschlichen Körpers. Unser Organismus besteht zu über 75% daraus. Es ist Baustein unserer Zellen und nur mit einer kontinuierlichen Wasserversorgung können wir die Funktionsfähigkeit aller Körperzellen gewährleisten. Haut-, Drüsen-, Muskel-, Gehirnzellen und auch alle anderen Zellen können nur funktionieren, wenn sie mit genügend Wasser versorgt werden. Nicht in jedem Land wird der Luxus genossen, einfach den Wasserhahn zu öffnen oder in den nächst gelegenen Supermarkt, Tankstelle oder in ein Restaurant zu gehen und Trinkwasser zu beziehen. Unvorstellbar für uns.
Ein Grossteil der Menschen geht sehr verschwenderisch mit Wasser um wohingegen ein anderer Teil der Menschheit unter Wasserknappheit leidet.  Weltweit sterben jeden Tag 4‘500 Kinder, weil sie nur verunreinigtes Wasser trinken können. H2O ist mehr als eine chemische Formel. Die Verfügbarkeit von Wasser ein fundamentales menschliches Bedürfnis und deshalb ein Grundrecht.

Auf unseren Reisen erlebten wir in den Ländern Afrikas Zustände, die für uns von unvorstellbarem Ausmass waren. Kinder müssen vor der Schule zu Kilometer entfernten Brunnen laufen, um Wasser zum Trinken und für die Hygiene zu beschaffen. Dabei können sie nur eine begrenzte Anzahl von Litern befördern, welche der ganzen Familie von Nutzen sein soll. Bedenkt man, dass ein Liter Wasser ein Kilogramm wiegt, wird deutlich, welche Last sie zu tragen haben.

Mit VIVES mithelfen, den Wasserprojekte zu realisieren.



VIVES ist das neue Mineralwasser aus den Schweizer Alpen. Es ist bei www.getränke24.ch erhältlich. Mit jedem Schluck VIVES unterstützt der Konsument Trinkwasserprojekte in Afrika. Die Winterthurer Initianten Roger Harlacher und Ronald Haug haben bis Mitte 2016 bereits zwölf Projekte realisiert. Wie viele weitere Projekte noch evaluiert, realisiert und dokumentiert werden können, liegt ganz in den Händen der Konsumenten.

VIVES stammt aus einer eigenen Quelle im Berner Oberland und wird durch Adelbodner gewonnen und abgefüllt. Wer VIVES trinkt, stillt nicht nur den eigenen Durst, sondern hilft mit, Wasserprojekte in Afrika zu finanzieren. Denn auf klassische Werbung wird verzichtet und das Geld stattdessen vollumfänglich in Trinkwasserprojekte investiert. Beim Kauf von VIVES fliessen 20 Rappen pro 1.5-Literflasche bzw. 10 Rappen pro 0.5-Literflasche in die Projekte.



Stiftung VIVES setzt auf Plan International Schweiz


Geplant, realisiert und dokumentiert werden die Trinkwasserprojekte von der Winterthurer Stiftung VIVES. Um die Projektauswahl und die Nachhaltigkeit der Projekte zu sichern, setzt die Stiftung auf die Erfahrung und das grosse Netzwerk des zertifizierten und unabhängigen Hilfswerk Plan International Schweiz, welches das Ziel verfolgt, die Lebensbedingungen von Benachteiligten dauerhaft zu verbessern. Diese Zusammenarbeit hat sich bereits in der Gründungsphase der Stiftung VIVES bewährt, als die Initianten Roger Harlacher und Ronald Haug mit der Hilfe von Plan International Schweiz bereits zwei Projekte im Senegal erfolgreich realisiert haben. Mit ihrer Vision, dass Menschen, vor allem Kinder einen Zugang zu sauberem und gesundheitlich unbedenklichem Wasser erhalten, wollen sie noch zahlreiche weitere Projekte umsetzen.

www.vives.ch

www.plan.ch

www.getränke24.ch

www.stardrinks.ch

www.spar.ch

www.topCC.ch

www.vives.ch

Galerie: Polo Promotion

 

Polo Promotion Sarasin Open Polo Park Zürich

 

Medienmitteilung

Zürich, August 2010
Sarasin Swiss Open Polo Championships 2010

Sarasin Swiss Open Polo Championships: 24. – 29. August 2010

World Polo Tour macht Station im Polo Park Zürich

Für internationale Polospieler, die um Punkte für die Klassierung auf der Weltrangliste kämpfen, ist das Sarasin Swiss Open im Polo Park Zürich seit elf Jahren eine zentrale Station. Während des viertägigen Top-Turniers messen sich 24 Weltklasse-Spieler in 6 Teams. Die Patrons von Sarasin, Gräff Capital, Beyer, Cecchetto, BMW und Bernie’s ste- hen nun fest.

Das Team von Titelsponsor Sarasin wird von den beiden Schweizern Daniel S. Aegerter und Thomas Rinderknecht geleitet. Im Team Gräff Capital teilt sich Markus W. Gräff die Aufgabe des Patrons mit der einzigen weiblichen Turnierteilnehmerin Irene Gräff. An der Spitze von Team Beyer steht der mit 51 Punkten bestklassierte Schweizer Polospieler auf der Weltranglis- te, Philipp Maeder, gemeinsam mit Werner Meier-Cavaliere. Das Team Cecchetto steht unter der schweizerisch-luxemburgischen Co-Leitung von Thomas Wolfensberger und Bert Poeckes. Die Patrons von BMW sind die beiden deutschen Poloprofis Michael Fass Senior bzw. Michael Fass Junior. Die Leitung des Teams Bernie’s schliesslich ist in italienischer Hand: Sie wird von den beiden Spielern Riccardo Tattoni und Gualtiero Giori wahrgenommen.

Nach dem Weltrangliste-Turnier Sarasin Swiss Open Ende August im Polo Park Zürich macht die World Polo Tour mit weiteren Challenge Cups in St. Tropez, Frankreich, in den USA, in Eng- land, Brasilien, Italien, Spanien und Belgien Station. Für die Sieger gibt es an den Swiss Open Polo Championships 2010 40 Punkte, für die Finalteilnehmer je 20, für die Spieler, die den Halbfinal bestreiten, 10 und für die übrigen Spieler 5 Punkte zu gewinnen.

Kontakt für Medien, Koordination von Interviews:

Medienstelle Sarasin Swiss Open, Büro 10, Melanie Mosimann und Ronald Haug, Zürcherstr. 119, 8406 Winterthur Telefon 052 269 20 06, Fax 052 269 20 09, Email melanie.mosimann@buero10.ch, www.polopark.ch

Medienmitteilung

Zürich, 19. August 2010
Sarasin Swiss Open Polo Championships 2010

Sarasin Swiss Open Polo Championships: 24. – 29. August 2010

Weltklasse-Spieler im Polo Park Zürich

Vom 24. bis 29. August ist der Polo Park Zürich zum 11. Mal Schauplatz eines hochkarätigen Poloturniers. 24 Weltklasse-Spieler kämpfen im Rahmen der World Polo Tour in 6 Teams um wichtige Punkte für die Weltrangliste. Darunter der Argentinier Matias Mac Donough, der mit 318 Punkten auf Platz 24 rangiert und an der letztjährigen Prince of Wales Trophy im Final stand. Mit Handicap 8 ist er eine wichtige Stütze im Team Gräff. Im Team Beyer –Turniersieger 2009 – wird ihm sein Landsmann Milo Fernandez Araujo, ebenfalls mit Handicap 8 – die Stirn bieten. Einen ebenbürtigen Gegner werden die beiden Profis auch in Alejandro Agote (Handi- cap 8) finden, der dieses Jahr im Team des Titelsponsors Sarasin kämpft und an den letztjähri- gen Swiss Open Polo Championships mit 11 Punkten nicht nur als Topscorer vom Platz ging, sondern auch noch den Turniersieg errang. Auch die übrigen Teams Bernie‘s, Cecchetto und BMW können auf gewichtige Verstärkung aus dem Pololand Argentinien zählen. Allein schon die Besetzung der Sarasin Swiss Open Polo Championships 2010 verspricht ein überaus spannendes Turnier.

Medienmitteilung

Zürich, 29. August 2010
Sarasin Swiss Open Polo Championships 2010 Zürich

Beyer gewinnt Sarasin Swiss Open Polo Championships 2010

„Sarasin Trophy“: Final mit Höchstspannung

Ein überaus spannendes Endspiel der 11. Swiss Open Polo Championships lieferten sich die beiden Finalisten Beyer und Sarasin. Erzielte eine Mannschaft ein Tor, doppelte die andere gleich nach. Nach Ende des dritten Chukkas stand es 4:4, nach Ende des vierten 6:6, womit Verlängerung angesagt war. Das Golden Goal, welches schliesslich den Sieg besiegelte, erzielte Milo Fernandez Araujo für Beyer. Damit konnte der Vorjahressieger seinen Titel souverän verteidigen. Gleich wie im kleinen Final begeisterten auch im Final zwei Spieler durch besondere Leistungen: Milo Fernandez Araujo erzielte für Beyer 6 Tore und Francisco Fucci für das Titelsponsoren-Team Sarasin deren 5.

Beyer: Philipp Maeder (CH), Werner Meier (CH), Milo Fernandez Araujo (RA), Federico Bachmann (RA)

Tore: 6 x Milo Fernandez Araujo, 1 x Federico Bachmann

Sarasin: Daniel S. Aegerter (CH), Thomas Rinderknecht (CH), Alejandro Agote (RA), Francisco Fucci (RA)

Tore: 5 x Francisco Fucci, 1 x Alejandro Agote

„Engel & Völkers Trophy“: Bernie’s gewinnt knapp vor BMW

Die Entscheidung um die Ränge 3 und 4 gestaltete sich äusserst knapp. Erst im letzten Chukka fiel die endgültige Entscheidung, welche Bernie’s mit 9 : 7 1⁄2 Toren Platz 3 eintrug. Wegen des aufgeweichten, nassen Bodens erlitt diese Partie zahlreiche Unterbrechungen und zog sich entsprechend in die Länge. Es forderte von Mensch und Tier viel Kraft und Ausdauer. Dennoch stachen zwei Spieler besonders hervor: Bei Bernie’s war dies Patron Riccardo Tattoni und beim Team BMW das hoffnungsvolle Jungtalent Michael Fass Junior. Beide verbuchten 4 Skorerpunkte.

Bernie’s: Riccardo Tattoni (I), Gualtiero Giori (I), Francisco Menendez, Eduardo Menendez (RA)

Tore: 4 x Riccardo Tattoni, 2 x Francisco Menendez (RA), 2 x Eduardo Menendez, 1 x Gualtiero Giori

BMW: Michael Fass sen. (D), Michael Fass jun. (D), Bautista Ortiz de Urbina (RA), Enrique Avendaño (RA)

Tore: 4 x Michael Fass jun., 1 x Michael Fass sen., 1 x Enrique Avendaño
„Trophy Region Winterthur“ Gräff Capital schlägt Cecchetto

Nach den ergiebigen Niederschlägen vom Samstag begegneten sich die beiden Teams Cecchetto und Gräff Capital auf einem schwierigen Terrain. Dennoch lieferten sie einander einen regelrechten Showdown, ohne sich etwas zu schenken. Dabei gewann Gräff Capital die Oberhand und schlug Cecchetto mit einem deutlichen Vorsprung 7:4. Erfolgreich war auch die einzige weibliche Teilnehmerin des Turniers, Irene Gräff, die einen Skorerpunkt auf ihr persönliches Konto verbuchen konnte. Damit belegt Team Cecchetto den 6. Schlussrang und Team Gräff Capital rangiert auf Platz 5.

Gräff Capital: Irene Gräff (CH), Markus W. Gräff (CH), Matías Mac Donough (RA), Francisco Podesta (RA)

Tore: 3 x Francisco Podesta, 2 x Matías Mac Donough, 1 x Markus W. Gräff, 1 x Irene Gräff

Cecchetto: Thomas Wolfensberger (CH), Bert Poeckes (LUX), Justo Saavedra (RA) , Martin Riglos (RA)

Tore: 2 x Justo Saavedra, 2 x Martin Riglos

Rangliste Sarasin Swiss Open 2010

1. Beyer
2. Sarasin
3. Bernie’s
4. BMW
5. Gräff Capital
6. Cecchetto

Galerie: SOFIA

 

SOFIA

SOFIA (Support Of Female Improvising Artists) greift eine Idee des amerikanischen Förderprogramms Sisters in Jazz auf, das zur musikalischen Weiterbildung von Jazzmusikerinnen eingerichtet wurde, ergänzt es aber um eine wichtige Komponente: Neben der künstlerischen Profilierung junger Musikerinnen geht es um die Förderung ihrer Vernetzung und Selbstvermarktung. Mit dieser Ausrichtung reagiert SOFIA auf die spezifischen Anforderungen, die gegenwärtig an junge improvisierende Musikerinnen gestellt werden, und versteht sich als Teil eines neu erwachten Trends zur gezielteren Förderung junger Musiker (z.B. Take Five Europe). Aufgrund seiner eigenständigen Ausrichtung positioniert sich SOFIA jedoch auch im internationalen Kontext als Pionierprojekt.

Neun sorgfältig ausgewählte Musikerinnen aus der Schweiz, Österreich, Italien, Deutschland und Frankreich besuchen während sieben Tagen Workshops zu Themen wie Booking, PR, Musikphysiologie und Performance. Zudem erarbeiten Sie ein Musikprogramm unter professioneller Anleitung.

NACHHALTIGKEIT

SOFIA versteht sich als ein auf Nachhaltigkeit angelegtes Projekt zur Frühförderung junger Musikerinnen. Um das Projekt laufend zu verbessern, wird zum einen eine visuelle Dokumentation (Fotos, Video) des Projektes durchgeführt, auf deren Grundlage die Effektivität der einzelnen Module überprüft wird, zum anderen eine Evaluation, die besonders darauf abzielt, mögliche Verbesserungen für die Folgejahre zu profilieren.

SOFIA (Support OFemale Improvising Artists)

SOFIA steht für Vernetzung, Selbstmanagement und Konzerttätigkeit junger Jazzmusikerinnen.
Die Kurse finden an der Zürcher Hochschule der Künste statt (Zürich/Schweiz). Freier Eintritt für Zuhörerinnen und Zuschauer!

SOFIA 2016 ausgewählte Musikerinnen:
Schweiz: Yumi Ito/Zürich – voice
Schweiz: Naima Gürth/Luzern – sax
Schweiz: Anna Hirsch/Basel – voice
Schweiz: Julie Campiche/Lausanne – harp
Schweiz: Judith Cormier/Bern – sax
Deutschland: Laura Robles/Berlin – perc/bass
Frankreich: Delphine Deau/Paris – piano
Italien: Federica Michisanti/Rom – bass
Kroatien: Lada Obradovic/Sisak – drums

Jury Schweiz:

Nicole Johänntgen
ist Jazzsaxofonistin und lebt und arbeitet seit 2005 in der Schweiz.
Tanya Birri
ist Schweizer Sängerin und All-Round Organisatorin. (Zürich singt).
Claudio Cappellari
ist Musiker und Geschäftsführer des Jazzclub Moods Zürich
René Mosele
ist Schweizer Posaunist und unterrichtet am Conservatoire de musique in Lausanne.

Initiantin: Nicole Johänntgen, deutsche Jazzmusikerin, lebt seit 2005 in der Schweiz.

Formulierung: Daniel Bernet & Robert Leucht, Roni Haug, Sabine D’Addetta

Medienarbeit: Büro 10, Ronald Haug, Sabine D’Addetta, Melanie Schafroth

Struktur- Finanzplan & Analyse: Claudio Cappellari, Musiker und Geschäftsleiter des Jazzclubs Moods.

Website: Nina Loosli

Programmierung: Michael Vögeli

Animation: Carlo-Roman Picaso

Übersetzung: Joe Völker

Flyer: Daniel Bernet

www.sofia-musicnetwork.com

Agentur für Public Relations & Beratung

Agentur für Public Relations & Beratung

Wir sind eine PR-Agentur mit vielfältigen Kompetenzen. Versiert in Medienarbeit, erfahren in der Herstellung von Print-Produkten, fantasievoll und effizient im Event Management, professionell im Umgang mit Krisen, Experten im Kommunikationstraining, Fachleute für Stiftungsbetreuung und vieles mehr.


PR Beratung: Zielgerechte und individuelle Kommunikationsberatung

Wir setzen uns mit Ihrem Kommunikationsanliegen differenziert und objektiv auseinander. Als kleines Team ausgewiesener Fachleute finden wir für Sie in jeder Situation schnelle und unkomplizierte Lösungen, die individuell auf Ihre Bedürfnisse und das zu erreichende Ziel zugeschnitten sind.


Kommunikation: Perfekte Kommunikation

Unsere Konzepte sind keine kreativen Phantasiegebilde, sondern marktorientierte Ideensammlungen, mit realistischen Umsetzungsmöglichkeiten und kalkulierbaren Nutzen und Erträgen. Trotzdem dürfen Sie sich von unseren Lösungen überraschen lassen. Wir harmonisieren die interne und externe Kommunikation in unseren Arbeiten. Da wir immer wieder in Marketing-Teams mitarbeiten, verfügen wir über gute Erfahrungswerte in allen Disziplinen des Marketings. Damit profitieren unsere Kunden von unserem Know-how in den Bereichen Marketing, Werbung, Dialog-Marketing, Sponsoring oder Verkaufsförderung und Promotion.


Medienarbeit: Wertvolle Medienbeziehungen

Konstante und persönliche Medienbeziehungen sind in guten wie schlechten Zeiten Gold wert. Wir sind sowohl mit der Schweizer Medienlandschaft als auch mit ihren vielfältigen Vertretern bestens vertraut. Dadurch kennen wir die Informationsbedürfnisse der einzelnen Medienorgane und Journalisten und bringen sie mit Ihren Kommunikationswünschen in Einklang. Wir schaffen für Sie als Kunde in Ihrem Fachgebiet ein individuelles Medien-Beziehungsnetz, das wir intensiv pflegen. Wenn Sie als Exponent Ihrer Firma oder Ihrer Organisation selber im Rampenlicht der Öffentlichkeit stehen und entsprechende Auftritte haben, bereiten wir Sie mit unseren Kommunikationstrainings sorgfältig darauf vor. Dabei arbeiten wir mit Fachleuten zusammen, die sowohl die Erwartungen der Print- als auch der elektronischen Medien wie Radio und TV als Insider bestens kennen.


Krisen PR

Betriebsunfall, Gewinnwarnung, Streik, Exportstopp sind nur einige Krisen, die ein Unternehmen treffen können. Unabhängig davon, ob ein Krisenfall aus heiterem Himmel oder absehbar eintritt, ist neben einer schnell umsetzbaren Lösung auch eine alle Zielgruppe umfassende Kommunikation gefragt. Nicht nur die Medien wollen mit gehaltvollen Informationen versorgt werden. Sehr wichtig ist es auch, alle Direktbetroffenen von den Mitarbeitenden über die Angehörige, Behörden, Nachbarn bis zu den Lieferanten und Partnern zeitgerecht zu orientieren. Wer wann und wie informiert werden soll, wissen wir als Fachleute für Krisen-Kommunikation aus langjähriger Erfahrung. Wir bieten Ihnen schnell und unbürokratisch Hilfe und unterstützen Sie und Ihr Unternehmen bzw. Ihre Organisation, wenn nötig, sieben Tagen rund um die Uhr, bis Ihre Krise gelöst ist. Sie möchten gerne für einen möglichen Krisenfall gewappnet sein? Wir entwerfen gemeinsam mit Ihnen ein Krisen-Szenario und bereiten Ihre Belegschaft für den Ernstfall vor. Speziell für Medienanfragen erarbeiten wir ein Argumentarium, welches die „naughty questions“ antizipiert.

Publikationen: Inhalt, Form und Gestaltung

Wir verschaffen Ihren schriftlichen Kommunikationsmitteln den richtigen Inhalt und die passende Form. Ob kleiner Faltprospekt, umfangreicher Geschäftsbericht oder Homepage, jede Publikation trägt Ihre Handschrift und wird exakt auf das entsprechende Zielpublikum zugeschnitten.


Veranstaltungen: Wirkungsvolle PR-Events nach Mass

PR-Veranstaltungen und -Events sind die Würze in Ihrem Kommunikations-Mix. Sie ermöglichen persönliche Kontakte und unterstützen die Beziehungspflege zu Ihren Kunden, Partnern, Mitarbeitern etc. Wir kreieren für Ihre Veranstaltung eine solide Grundlage und setzen sie ins richtige Licht. Je nach Ihren Wünschen und Grösse des Events ziehen wir die entsprechenden Partner bei.


Stiftungen: Kommunikation für
Non-Profit-Organisationen

Büro 10 engagiert sich seit deren Gründung, die Mitarbeitenden seit über 20 Jahren in verschiedenen wohltätigen Organisationen. Daraus ist eine hohe Kompetenz in allen Bereichen der NPO-Beratung entstanden. Als Gründer, Fundraiser oder Pressesprecher von verschiedenen Stiftungen wurde Ronald Haug 2010 vom VMI Fribourg als Dozent für das MBA-Nachstudium für NPO-Experten eingeladen.


Medientraining: Kommunikationsausbildung mit TV-Kamera

Mehr Sicherheit bei Ihrem Auftritt vor Journalisten, teamfähige und entscheidungsfreudige Mitarbeiter, Fachvorträge ohne Pannen – wir liefern Ihnen das nötige Rüstzeug, um sämtliche Hürden problemlos zu überwinden. Sie profitieren von unserem Erfahrungsschatz und erhalten so ein praxisnahes Training. Oft arbeiten wir mit Hugo Bigi (Moderationsleiter von Tele Züri und Medientrainer) zusammen. Der erfahrene Journalist und TV-Mann bietet individualisierte Kurse für Auftrittskompetenz an. Büro 10 unterstützt den Kurs mit PR Know-how und bedient das mobile Fernsehstudio (Kamera, Ton, TV, Beamer). Auf Wunsch stellen wir die Aufnahmen des Trainings später als DVD zur Verfügung.


Bildreportagen und Pressefotos

Büro 10 realisiert Fotoreportagen oder Produkte-Fotografien. In unserem eigenen Fotostudio erstellen wir für Sie schnell und unkompliziert digitales Bildmaterial, das Sie auf Wunsch auch vor Ort ausdrucken oder direkt über das Internet publizieren können.


Film Produktionen: Vom Drehbuch zu YouTube

Büro 10 verfügt über Know-how und Ausrüstung für Video- und DVD-Reportagen. In den vergangenen Jahren sind über 200 Kurzfilme inklusive Storyboard, Aufnahmeleitung, Interviews, Schnitt, Musik und Produktion entstanden. Im Rahmen unserer Medienarbeit erstellen wir auch Broadcast-Pressemappen. Unser mobiles Fernsehstudio ermöglicht effiziente Bild-PR. Das Studio wird auch für Medientrainings eingesetzt.

Online Medien: Eine deutlich höhere Werbewirkung trotz gleichbleibendem Budget – mit «Online-Marketing».

Längst ist bekannt, wie direkt Online-Werbung wirkt. Als Ergänzung zu herkömmlichen Medien steigern Online-Massnahmen die Werbewirksamkeit Ihres Mediamix’ erheblich. Online-Werbung ist dabei nicht einfach nur ein weiterer Kanal, über den Sie Ihre Zielgruppe erreichen oder Response generieren. Vielmehr sollte «Online» von Anfang an einen wichtigen Grundpfeiler der Kampagnenstruktur darstellen. So setzen immer mehr Unternehmen auf echte Multi-Media-Kampagnen, und nutzen dabei alle Kanäle, von Print über TV und Radio bis hin zur Online-Werbung. Das Ergebnis: eine deutlich höhere Werbewirkung trotz unverändertem Gesamtbudget. Wir beraten Sie gerne.


Event Technik: Licht, Ton, Bühne: Unsere Veranstaltungstechnik

Ob PR-Veranstaltung, Firmenanlass oder Promotionsaktion, wir vermieteln Ihnen die passende Technik für Ihren Event. Wir verfügen über professionelles Equipment, Know-how und Erfahrung im Bereich Bühnenbau, Standvermittlung, Lichttechnik, Tontechnik und Videotechnik. In diesem Bereich arbeiten wir nach Bedarf mit ausgewiesenen Spezialisten und Partnern zusammen.


Bürodienste: Outsourcing von Administration

Als verkehrstechnisch ideal gelegenes Büro mit modernster Infrastruktur und einem eingespielten, kaufmännisch ausgebildeten Team, bieten wir unsere Dienstleistungen im Bereich Administration und Verwaltung an. Von diesem Angebot können Kleinunternehmen oder Einzelpersonen aus allen Branchen profitieren, denn die Kosten eines eigenen Sekretariates werden bei einem Outsourcing an Büro 10 minimiert und können auf den effektiven Bedarf reduziert werden.

Agentur für Public Relations & Beratung

Agentur für Public Relations & Beratung - Büro 10 Team


Vielseitige Leistungen gepaart mit grossem Kostenbewusstsein

Wir sind eine PR-Agentur mit vielfältigen Kompetenzen. Versiert in Medienarbeit, erfahren in der Herstellung von Print-Produkten, fantasievoll und effizient im Event Management, professionell im Umgang mit Krisen, Experten im Kommunikationstraining, Fachleute für Stiftungsbetreuung und vieles mehr.

Treten Sie ein und begleiten Sie uns auf einen Rundgang durch die spannende Welt der Öffentlichkeitsarbeit. Weiterlesen