Sportheart Lunch im Frühling 2017

Regelmässig treffen sich die Mitglieder der Vereinigung Sportheart um sich im Bereich SPORT und Nachwuchsförderung auszutauschen und sich weiter zu vernetzen. Die Mitglieder haben in den vergangenen Jahren mehrere Hunderttausend Franken in die Nachwuchsförderung von talentierten Jungen investiert. Viele Programme haben dazu beigetragen, dass olympische Medaillen oder Weltmeistertitel daraus entstanden sind. Sportheart wurde von Marco Schlatter und René Schnüriger gegründet. Am Lunch im Frühling 2017 nahmen neben dem bekannten Sportmoderator Rainer Maria Salzgeber auch die Eishockey-Trainer-Legende Kevin Schläpfer teil.

Sportheart ist:

Der Club mit Herz für Sport – Sport Heart legt den Fokus auf die sportliche Förderung der Jugend, die Unterstützung von wichtigen Sportprojekten und den gezielten Support von ambitionierten Sportlerinnen und Sportlern (primär aus sogenannten Randsportarten). Die Förderung der Spitzensportler wird durch Mitgliederbeiträge des exklusiven Business-Clubs Sport Heart ermöglicht.

Projekte – Sport Heart schafft durch die gezielte Unterstützung von Wettkämpfen, Veranstaltungen und innovativen Sportprojekten die notwendigen Voraussetzungen, damit Sportler ihre ambitiösen Ziele erreichen.

Athletinnen und Athleten – Sport Heart unterstützt Spitzenathleten und -athletinnen aus medial weniger beachteten Sportarten, welche das Potenzial haben, an den Olympischen Spielen teilzunehmen und ein Diplom (Top 8) zu gewinnen. Die Athleten werden längerfristig – entgegen dem klassischen Olympiazyklus – unterstützt. Damit ist der Aufbau und die Begleitung eines talentierten Athleten über mehrere Jahre möglich.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar